Meisterschaftsspiel gegen Oberdiessbach

Meisterschaftsspiel gegen OberdiessbachUnglückliche Nummern schmälern die gute Leistung

Sonntag, 17. April 2011

Erneut konnten wir mit Vollbestand ein Meisterschaftsspiel austrage, doch erneut konnten wir die verdienten 4 Rangpunkte wegen unglücklichen Nummern nicht sichern.

Heute reiste die Kiesentaler Hornusser aus Oberdiessbach zu uns nach Altreu um bei abermals herrlichem Frühlingswetter das Meisterschaftsspiel auszutragen. Nach dem Einschwören machten wir uns also an die Mission „4 Rangpunkte“. Im Schlagen lief es uns nicht schlecht. Zwar musste sich der eine oder andere mit einem kürzen Streich unter seinem Wert geschlagen geben. Daneben wuchsen aber andere ein wenig über sich heraus und so konnten wir Riese von 197 und 204 Punkte auf dem Konto notieren. Die Oberdiessbacher mussten sich bereits vier Nummern notieren lassen.

Weiterlesen: Meisterschaftsspiel gegen Oberdiessbach

Erstes Meisterschaftsspiel gegen Epsach B

Meisterschaftsspiel gegen Epsach BMeisterschaftsstart teilweise geglückt

Samstag, 9. April 2011

Nun war es also soweit, der Startschuss für die Meisterschaft wurde abgefeuert. Epsach B reiste aus dem Seeland ins europäische Storchendorf Altreu. Das Wetter war ebenfalls in Meisterschaftslauen, die Frühlingsonne heizte vom blauen Himmel herunter. Einzig die Biese, welche seitlich über unser Ries blies, sorgte etwas für Abkühlung.

Auf Grund der blendenden Sonne wurde der Spielbeginn etwas nach hinten verschoben. Wir fieberten dem Start entgegen, jeder wollte endlich mit dem Spiel beginnen. Als es dann um 14:00 Uhr losging, verschlief fast jeder seinen ersten Streich. Trotz des späteren Beginns waren die Hornusse nicht gut zu erkennen und so mussten sich die Epsacher bereits früh zwei Nummern schreiben lassen. Der Vorteil lag also auf unserer Seite. Mit Riesen von 184 und 195 Punkten gaben wir den Epsachern eine gute Vorlage. Im Ries wollten wir eine tadellose Leistung zeigen. Es wurde gemeldet und wenn der Hornuss gesehen wurde, auch gezeigt. Doch auch wir mussten eingestehen, dass es heute nicht einfach war, die Hornusse am blauen Himmel zu erkennen. Doch die beiden Hornusse, welche im Ries den Weg neben unseren Schindeln fanden, war nicht allein auf das nicht sehen des Hornusses zurückzuführen, leider wurde auch ein wenig überhastet reagiert. Also stand es zur Halbzeit 2:2 was die Nummer anging. In Punkto Schlagpunkte lagen wir mit rund 80 Punkte in Front.

Weiterlesen: Erstes Meisterschaftsspiel gegen Epsach B

Wettspiel gegen Wangenried A

Wettspiel gegen Wangenried ANummernhagel in Wangenried

Samstag, 2. April 2011

Das letzte Wettspiel vor dem Meisterschaftsstart absolvierten wir in Wangenried. Mit Wangenried-Wanzwil A bot uns ein sehr starker Gegner Gastrecht.

Bei herrlichem Frühlingswetter gingen wir also ins Ries. Mit 17 Hornussern deckten wir das Ries bis zum 18er ab. Voller Konzentration und motiviert begannen wir das Wettspiel, doch bereits beim ersten Streich wurde unsere Motivation arg strapaziert. Zwar wurde der Hornuss gezeigt und gemeldet, doch er wurde von den angesprochenen Abwehrern nicht gesehen und so musste bereits der erste Streich als Nummer geschrieben werden. Doch wir liessen uns dadurch nicht beirren und machten weiter als wäre nichts gewesen. Der blaue Himmel machte es uns nicht leicht, viele Hornusse wurden spät oder gar nicht gesehen. Und so kam es, dass wir bis zur Halbzeit vier Nummern auf unserem Konto hatten.

Weiterlesen: Wettspiel gegen Wangenried A