Wettspiel gegen Bigenthal-Walkringen vom 25. März 2012

Wettspiel Bigenthal-Walkringen

Bei herrlichem Frühlingswetter traten wir zu unserem ersten Wettspiel der Saison an. Mit etwas Verspätung wegen der Sonne ging es ans Schlagen. Die Schlagleistung im ersten Durchgang war recht gut, mussten wir doch auf einige Leistungsträger verzichten. Die Bigenthaler mussten sich zuerst im Ries bewähren was ihnen auch recht gut gelang, leider aber nur bis kurz vor Ende des ersten Durchgangs, als doch noch ein Nouss den Weg ins Ries fand. Nun ging es für uns an die Riesarbeit. Trotz grosser Absenzenliste konnten wir im ersten Durchgang unser Ries sauber halten. Sicherlich auch dank der Bise, die die Hornusse grösstenteils neben das Ries blies. Die Bigenthaler boten beim Schlagen eine solide Leistung und nahmen uns doch etliche Punkte ab. Mit 46 Punkten Vorsprung wechselten sie wieder ins Ries. Wieder am Bockstand hofften wir die Schlagleistung noch ein wenig zu steigern.

Weiterlesen: Wettspiel gegen Bigenthal-Walkringen vom 25. März 2012

Hüttlimatch 2012 in Biberist

Hüttlimatch 2012

Endlich die Winterpause ist vorbei und die neue Saison kann beginnen. Mit dem traditionellen Hüttlimatch gegen Arch-Oberwil B starten wir am 24. März 2012 in die neue Saison. Bei herrlichem Wetter beginnen wir die Saison am Bock. Das Schlagen gelingt eigentlich jedem recht gut, bis auf wenige Ausnahmen können alle mit den ersten zwei Streichen zufrieden sein. Nun begann bei manchen das Zittern, war doch verlangt die blamable Vorstellung vom letzten Jahr zu korrigieren. Leider sah es so aus als würde es nicht besser werden, Liessen wir doch schon im ersten Umgang zwei Hornusse im Ries zu Boden.

Weiterlesen: Hüttlimatch 2012 in Biberist

Storchenmatch 2011

Storchenmatch 201122. Oktober 2011

Bereits zum 4. Mal lud die HG Selzach-Solothurn Hornusser aus der ganzen Schweiz und allen Ligen zum Storchenmatch nach Altreu ein. Dank der tatkräftigen Unterstützung und der Mund-zu-Mund-Propaganda meldeten sich 56 Hornusser für diesen Event an. Nebst den „Stammkunden" des Storchenmatches gesellten sich auch viele neue Gesichter dazu. Leider mussten sich kurzfristig noch einige Hornusser entschuldigen und so fanden sich 48 Hornusser auf dem Hornusserplatz ein und genossen zum Auftakt die feine Erbsensuppe mit Gnagi.

Auf Grund der Rekordteilnehmerzahl wurde dieses Mal in drei Gruppen gehornusst. Eine Gruppe begab sich ins Ries, die zweite Gruppe schlug und die dritte durfte eine kurze Pause machen. Damit nicht nur die Einzelwertung für die Hornusser wichtig war, wurde ein kleines Wettspiel durchgeführt.

Wie üblich, wurde auch dieses Jahr die Rangliste nach der Differenz geschaffen. So überlegte sich vor Spielbeginn jeder genau, wie viel er denn Ansagen soll, Windrichtung und Wetter wurden genauestens begutachtet, ehe die Punktzahl notiert wurde.

Weiterlesen: Storchenmatch 2011