MS gegen Thörigen c

Endlich ist es geschaft nach Jahren der Niederlagen und der Abstiege können wir einmal Jubeln und den Aufstieg Feiern. Leider reichte es nicht zum Gruppensieg aber mit dem zweiten Rang können wir nach dem misslungenen Saisonstart gut Leben.

Nun zum Spiel. Die Schlagleitung über alle vier Riese betrachtet war gut bis sehr gut. Einzelne konnten über sich hinauswachsen wie z.B. Bläsi Kevin der zum ersten mal die 50ziger Marke überschlug. Auch Gerber Alessia unser Nachwuchsgirl konnte sich eine Saisonbestleistung Notieren lassen mit guten 15 Punkten, auch im Ries zeigten beide einer ihren besten Leistungen. Leider ergieng es nicht allen so, aber die Hauptsache war das wir das Spiel gewannen und so den Aufstieg realisierten. Zum schluss möchte ich mich im Namen der Spiko bei allen für ihren Einsatz bedanken und hoffentlich können wir das gute gefühl an die Feste mitnehmen.

 

Selzach-Solothurn  2 Nr./ 625 Pkt.       Thörigen C  3 Nr./ 528 Pkt.

 

Schläfli Samuel             61 Pkt.

Kocher Beat                  52 Pkt.

Känel Habi                    51 Pkt.

Bläsi Kevin                    51 Pkt.

Kohler Peter                  46 Pkt.