Zwei Punkte im Spiel gegen Oberbottigen

Mit viel Glück 2 Punkte geholt

Einmal mehr meinte es Petrus gut mit dem schönem April Wetter mit uns, so konnten wir bei besten Bedingungen unser bereits zweites Meisterschaftsspiel in Oberbottigen spielen. Wir wussten schon im Vorfeld, dass es ein schwieriges Spiel wird und das wir gegen ein recht junges Team antreten und das wir uns am Bock kaum Fehler erlauben dürfen, um uns wenigsten eine minimale Chance ausrechnen zu können. Im ersten Umgang legte Oberbottigen gleich mit zwei starken Ries vor und wir vermochten es leider nicht, das Ries sauber zu halten und mussten uns zwei Numero schreiben lassen. Beim Wechseln dachten wahrscheinlich die meisten das wir das Spiel bereits abschreiben können.

Etwas entmutigt ging es dann an den Bock und auch dort verstanden wir es nicht wirklich zu überzeugen, hatten es wir uns doch zum Ziel gemacht, möglichst bald auf den Vorjahresschnitt zu kommen und diesen zu steigern. Aber davon sind wir fast alle weit entfernt. Soweit so gut, aber womit wir alle nicht Rechnen konnten ist, dass uns unser Kontrahent mit 6 Nummern im ersten Umgang zurück in Spiel holen kann. Im Zweiten Umgang waren die Sichtverhältnisse doch recht anspruchsvoll. So mussten wir uns noch ein weiteres Numero schreiben lassen und unser Gegner noch drei. Zu den Nummern gilt noch zu sagen, dass alle absolut vermeidbar gewesen waren. Ich denke daran müssen wir noch dringend arbeiten und die Schlagleistung benötigt doch auch noch den einen oder anderen Schliff.

Also dran bleiben Jungs es wird uns nicht jeder Gegner die Punkte schenken.

HG Oberbottigen  733 Pkt  9 Nummern
HG Selzach-Solothurn  632 Pkt  3 Nummern


Top 5

Rickli Lorenz    75 Punkte
Thomi Kevin   70 Punkte
Mader Daniel   69 Punkte
Ari Baykut   68 Punkte
Amacker Thomas   60 Punkte