Meisterschaftsbeginn gelang nicht nach Mass

Erstes Meisterschaftsspiel in Wileroltigen

 Bei etwas windigem, aber schönem Wetter haben wir unser erstes (vorgezogenes) Meisterschaftsspiel gegen Wileroltigen bestritten. Personell etwas geschwächt konnten wir zugleich im Ries zeigen, ob wir die Wintermüdigkeit erfolgreich abschütteln konnten, was uns im ersten Umgang auch gut gelang. Alle waren konzentriert und gaben ihr Bestes und durften sich über ein sauberes Ries freuen. Nun ging es am Bock ebenfalls eine gute Leistung zu zeigen. Bald zeigte sich aber, dass beim Schlagen doch noch etwas Schnee und Kälte in den Gliedern steckte und der Hornuss von den meisten nicht wie gewünscht getroffen wurde.

Im zweiten Umgang sind wir wieder konzentriert an die Riesarbeit gegangen, aber wie schon zu oft, hat wieder einmal mehr ein Hornuss gegen Ende des Spiels den Weg ins Ries gefunden, um gutgeschrieben zu werden und somit schwand auch die Hoffnung auf die ersten 4 Punkte dieser Saison. Am Bock konnten wir die Leistung leider auch nicht Steigern, zu viele Fehlstreiche mussten hingenommen werden. Unser Gegner vermochte mit ihrer Schlagleistung auch nicht zu überzeugen so sind wir wenigstens nicht mit 0 Punkten vom Platz. Eigentlich haben wir eine gute Ries-Arbeit gezeigt aber eben Nummer bleibt Nummer und so kam es zu folgendem Endergebnis.

Wileroltigen B   549 Pkt.  0 Nr.
Selzach/Solothurn  643 Pkt.  1 Nr.

 

Top 10    
Ari  Baykut  68 Pkt.
Benz  Jürg  57 Pkt.
Amacker  Tom  54 Pkt.
Kocher   Beat  51 Pkt.
Wittwer     Hansueli    49 Pkt.
Stooss   Max  49 Pkt.
Kohler  Peter  48 Pkt.
Bieri  Jakob  48 Pkt.
Schwendimann  Walter  46 Pkt.
Schafroth      Jakob  45 Pkt.