Wettspiel gegen Studen-Madretsch

Wettspiel gegen Studen-MadretschSieg trotz Nummer

Sonntag, 5. August 2012

Zwei Wochen vor dem Saisonhöhepunkt reisten wir nach Studen. Die Hornusserkollegen von Studen-Madretsch erwarteten uns zum Wettspiel. Dieses Spiel war für uns ein echter Test, liegen die Studener doch in unserer Reichweite und sollte uns im ganzen Ries fordern. Leider mussten wir auf einige Stammspieler verzichten, diese wurden aber durch Nachwuchshornusser ersetzt. Zu Beginn war die Sicht schwierig und wir fanden nur schwer zu unserem Spiel. Einige Male mussten wir auch das Glück in Anspruch nehmen damit wir die erste Runde Fehlerlos überstehen konnten.

Wettspiel gegen Studen-MadretschAm Bock sitz auch noch nicht ganz alles so, wie es sein sollte. Immer noch mussten wir uns viele Fehlstreiche notieren lassen. Trotzdem konnten wir uns Riese von 171 und 172 Punkten notieren lassen. Zur Halbzeit lagen wir nur wenige Punkte vor den Studener. Diese waren nun am Bock und wir also im Ries gefordert.

Das Wetter besserte sich dahingehend, dass Wolken aufzogen und wir die Hornusse besser erkennen konnten. Kurz vor Schluss war dann vom Glück nichts mehr übrig und ein Hornuss fand den Weg unabgewehrt in Ries. Die Moral brach aber nicht und wir kämpfen bis zum Schluss weiter. Am Bock konnten wir uns leider nicht steigern. Erneut schlichen sich zu viele Fehlstreiche ein. Mit Riesen von 164 und 166 Punkten erreichten wir ein Schlusstotal von 673 Schlagpunkten.

Da Studen kurz vor Schluss ebenfalls noch eine Nummer kassierte, gewannen wir das Spiel mit 23 Schlagpunkten Vorsprung.