Meisterschaftsspiel gegen Busswil

Meisterschaftsspiel gegen BusswilSpannung pur in der 4. Runde

Sonntag, 20. Mai 2012

Bei herrlichem Wetter reisten die Hornusser von Busswil bei Büren B nach Altreu um gegen uns in der 4. Meisterschaftsrunde anzutreten. Dass es ein spannendes Spiel werden würde, war allen klar, denn die Busswiler lagen klar auf unserer Wellenlänge, resp. Streichlänge.

Beim ersten Umgang am Bock starteten wir ein wenig verhalten. Fast alle verschliefen den ersten Streich. Irgendwie waren wohl die zwei Wochen Pause noch in den Armen der Spieler. Aber beim zweiten Streich war diese dann wie verschwunden und die etwas längeren Streiche konnten notiert werden. Am Schluss des ersten Umgangs am Bock notierten wir Riese von 168 und 186 Punkten. Busswil konnte ihr Ries dank ein wenig Glück sauber halten. Uns liefs im Ries super. Zwar hatten wir ab und zu ein wenig Mühe mit dem Erkennen der heranfliegenden Hornusse. Doch die wichtigen, die im Ries heranfliegenden Hornusse wurden einwandfrei abgewehrt.

Zur Halbzeit lagen die Busswiler mit rund 40 Punkten in Front. Wir waren also gefordert, wollten wir doch die vier Rangpunkte in Altreu behalten. Und wir konnten uns tatsächlich steigern. Fast jedem gelangen die beiden letzten Streiche, Fehlstreiche blieben weitgehend aus. Zum Schluss resultierten Riese von sehr guten 195 und 196 Punkten, was ein Total von 745 Punkten ergab. Die Busswiler konnten ihr Ries erneut sauber halten. Sie waren nun also am Bock und wir im Ries gefordert.

Meisterschaftsspiel gegen BusswilDer Himmel überzog und die Sicht wurde für uns besser. Erneut wurde um jeden Hornuss gekämpft und fast jeder wurde auch abgewehrt. Im Ries wurden erneut alle abgewehrt und so konnten wir das Ries mit Null Nummern verlassen. Busswil baute ein wenig ab, sicherte sich aber noch 19 Punkte Vorsprung. Mit 0 Nummero, 745 Punkten konnten wir uns zwei Rangpunkte gutschreiben lassen. Die vier Rangpunke gingen mit den Busswilern mit.

Bei den Einzelschlägern sicherte sich der Busswiler Bruno Kocher mit den Steichen 20,16,20,19 und einem Total von 75 Punkten die 26 Rangpunkte. Auf Platz zwei klassierte sich Franz Schaad, Selzach-Solothurn, mit den Streichen 17,17,18,19 und einem Total von 71 Punkten. Das Podium vervollständigte Roman Schaad, Selzach-Solothurn, mit 70 Punkten. Die Streiche 17,17,20,16 führten ihn zu diesem Resultat.

Alles in allem war dieses Spiel ein absolut spannendes und über alle Strecken faires Spiel. So macht Hornussen Spass!!!!!

                         Top 10

  1  Kocher Bruno, Busswil  75 Pkt.
  2  Schaad Franz, Selzach-Solothurn  71 Pkt.
  3  Schaad Roman, Selzach-Solothurn  70 Pkt.
  4  Ari Baykut, Selzach-Solothurn  62 Pkt.
  5  Brugger Thomas, Selzach-Solothurn  61 Pkt.
  6  Gisiger Roger, Selzach-Solothurn  61 Pkt.
  7  Kocher Urs, Busswil  61 Pkt.
  8  Bigler Cedric, Busswil  61 Pkt.
  9  Eggli Peter, Busswil  55 Pkt.
10  Hostettler Andreas, Busswil  54 Pkt.