Wettspiel gegen Wangenried-Wanzwil A

Meisterschaftsspiel gegen Wangenried-WanzwilLetztes Wettspiel verloren

Samstag, 14. April 2012

Nach zwei Vorbereitungspielen folgte nun das dritte und letzte vor dem Start in die Schweizermeisterschaft. Auch dieses Spiel konnten wir mit 15 Aktiven und 3 Nachwuchshornussern absolvieren. Wir konnten also Vollzählig gegen Wangenried-Wanzwil A antreten.

Bei zügiger Biese, was bei uns Seitenwind ist, begannen wir mit dem Schlagen. Obwohl die meisten bereits zwei Spiele gespielt haben, misslang fast allen der erste Streich. Im zweiten Streich besann sich dann jeder an die richtige Technik und entsprechend wurden die Streiche auch länger, aber nach wie vor nicht topp. Es ergaben sich Riese von 130 und 169 Punkten. Im Ries starten wir gut und konnten die im Ries anfliegenden Hornusse auch abwehren. Zum Schluss des ersten Umgangs führte Wangenried mit fast 90 Punkten Vorsprung.

Meisterschaftsspiel gegen Wangenried-WanzwilIm zweiten Umgang am Bock gab der Wind ein wenig ab, die Streiche wurden auf unserer Seite nicht länger aber regelmässiger. Mit Riesen von 163 und 153 Punkten totalisierten wir 615 Punkte. Wangenried konnte das Ries abermals sauber halten. Leider konnten wir im zweiten Umgang im Ries nicht sauber arbeiten. Zwei Hornusse flogen unabgewehrt im Ries zu Boden. Auch in Punkto Schlagleistung mochten wir nicht an die Wangenrieder heran. Sie steigerten ihre Schlagleistung erneut und gewannen das Wettspiel letztlich mit 787 Punkten.