Oktoberhornussen 2011 in Urtenen

Oktoberhornussen Urtenen 2011Sonntag, 09. Oktober 2011

Zum Abschluss der Saison traten wir wie alle zwei Jahre am Oktoberhornussen in Urtenen an. Oberönz-Niederönz hiess unser Gegner.

Nach den ergiebigen Regenfällen in der Nacht war der Boden sehr weich und der Bock ein wenig schwierig zu setzen. Doch mit wenigen Schaufelarbeiten konnte auch der Bock richtig gesetzt werden und das Spiel konnte beginnen.

Wir starteten sehr verhalten, dies zeigte sich nicht nur in den Streichlängen sondern auch in der Zeit, welche wir brauchten um die zwei Streiche zu schlagen. Irgendwie waren wir Gedanklich schon in der Winterpause. Letztlich resultierten Riese von lediglich 165 und 139 Punkten.

Im Ries schien dann anfänglich alles nach Wunsch zu laufen. Doch dann schlichen sich auch hier Fehler ein. Und so mussten wir uns bis zur Zwischenzeit 4 Nummern schreiben lassen.

Alle wussten, dass wir uns nun steigern müssen, denn es war keiner mit der Leistung zufrieden.

Oktoberhornussen Urtenen 2011Der eine oder andere konnte seine Leistung am Bock ein wenig verbessern, doch ein wirkliches Topresultat wollte keinem gelingen. Mit Riesen von 141 und 175 Punkten erreichten wir ein Schlussresultat von mageren 620 Punkten.

Im Ries konnten wir uns ebenfalls seigern, dennoch fanden zwei Hornusse den Weg neben den Schindeln durch ins Ries.

Mit 6 Nummern und 620 Punkten erreichten wir den 10. und somit letzten Rang.

Bei den Einzelschlägern konnten sich Baykut Ari mit 54 Punkten und Roger Gisiger mit 50 Punkten die Medaille anhängen lassen.

Die Wettkämpfe sind für dieses Saison abgeschlossen. Mit dem kommenden Schlusshornussen wird dann die Saison definitiv abgeschlossen.