Wettspiel gegen Obergerlafingen B

Wettspiel gegen Obergerlafingen BMissglückter Start in die Festsaison

Sonntag, 31. Juli 2011

Nachdem wir die Meisterschaft erfolgreich abgeschlossen und nun eine kleine hornusserische Pause genossen haben, starteten wir heute in die Festsaison. Bevor die Feste so richtig losgehen, spielten wir heute ein Wettspiel gegen Obergerlafingen B um unserer Form zu testen. Es stellte sich heraus, dass doch noch viel gearbeitete werde muss, wenn wir mit einem schönen Preis von den Festen nach Hause fahren wollen.

Als Gast begannen wir heute mit der Riesarbeit. Wir begannen gut. Ein Nachwuchshornusser brachte uns dann aber ein wenig aus dem Konzept. Nachdem dieser Nachwuchshornusser geschlagen hatte, waren wir irgendwie nicht mehr so konzentriert beim Abwehren. So mussten wir dann innerhalb von nur drei Streichen 2 Nummero schreiben lassen. Unter Beizug des Faktors Glück, konnten wir bis zum Ende des ersten Durchganges das Nummernkonto auf zwei belassen.

Wettspiel gegen Obergerlafingen BAm Bock wollte es uns auch nicht nach Wunsch gelingen. Fast keiner konnte die zwei Hornusse nach seinen Vorstellungen ins Ries schlagen. Riese von 178 und 162 Punkten reichten für einen knappen Vorsprung gegenüber Obergerlafingen B. Diese konnten jedoch ihr Ries sauber halte.

Moralisch leicht angeschlagen begaben wir uns wieder ins Ries. Erneut starteten wir gut, doch erneut brachte uns wieder der gegnerische Nachwuchshornusser aus der Ruhe. Erneut mussten wir nach seinem Einsatz innerhalb von kurzer Zeit drei Hornusse als Nummero schreiben lassen. Letztlich musste also auf unserem Nummernkonto eine 5 geschrieben werden, womit auch der Sieg in weite Ferne rückte.

Am Bock wollten wir es nun nochmals wissen. Zwar gelangen erneut nicht allen zwei optimale Streiche. Nichts desto Trotz war eine deutliche Steigerung erkennbar. Diese bestätigte sich mit einem Blick auf die Schlägerliste. Mit Riesen von 187 und 209 Punkten erreichten wir gute 736 Punkte. Da sich Obergerlafingen B nur einmal im Ries hatte geschlagen geben müssen, gewannen sie das Spiel mit 1 Nr. 674 Punkten.

Wenn wir bei den kommenden Anlässen das Ries sauber halten wollen, ist sicherlich die Zeit gekommen, wo wir die Riesarbeit vermehrt und konsequenter trainieren müssen. Das Potenzial wäre vorhanden und dass wir es können, haben wir schon oft bewiesen.