Meisterschaft gegen Oschwand

Trotz eines Rumpfteams konnten wir uns einen Rangpunkt erspielen. Leider hatten wir einige absenzen zu beklagen, so dass wir mit nur 13 Spielern antreten mussten. Schon früh war klar dass wir unsere Ries nicht sauber halten können. Es blieb auch nicht bei einer Nummer, bis am schluss waren es deren Fünf. Leider! Zum Glück konnten wir unseren Gegner wenigstens bei den Punkten schlagen, obwohl es nicht jedem nach wunsch lief, denn unsere gegner Leisteten sich noch mehr Fehlstreiche als wir.

Selzach-Solothurn       5 Nr.   655 Pkt.

Oschwand-Biembach B     1 Nr.   573 Pkt.

Kocher Beat              67 Pkt.

Gisiger Roger            66 Pkt.

Käch Marc                 51 Pkt.

Känel Hans-Peter      49 Pkt.

Wittwer Hansueli       49 Pkt

Meisterschaft gegen Aeschi B

Bei zum Glück trockenen verhältnissen traten wir in Aeschi zum 3ten Meisterschaftsspiel an. Im Ries wurde für einmalsehr gute Arbeit geleistet auch wenn zum schluss gleichwohl ein Hornuss den Weg zum Riesboden fand. Beim Schlagen wahren die Leistungen sehr durchzogen, nicht jedem wollten alle Streiche gelingen manch einem ja sogar gar keiner. Zu erwähnen giebt es noch die Leistungen von Bläsi Kevin der im Ries wie auch beim Schlagen eine tadellose Leistung erbachte. Auch Käch Marc konnte mit einer tadellosen Schlagleistung aufwarten.

Aeschi B  3 Nr.  629 Pkt.    Selzach-Solothurn  1 Nr.  535 Pkt.

Gisiger Roger          55 Pkt.

Bläsi Kevin              51 Pkt.

Käch Marc              50 Pkt.

Schläfli Samuel       45 Pkt.

Schaad Franz          41 Pkt.

Meisterschaft gegen Frauenfeld

Das Spiel um zu zeigen das wir es Besser können als letztes mal.

Leider war dies auch heute nicht möglich, wieder fehlte es einigen an der einstellung um als Mannschaft auftreten zu können. Ich hoffe wir konnen den Hebel noch rechzeitig umlegen um nicht um den Abstieg kämpfen zu müssen.

Nun zum Spiel wo ich unseren Jüngsten hervorheben möchte Gerber Luca noch beim Nachwuchs hat eine Tadellose Leistung abgeliefert im Ries wie auch beim Schlagen hat er überzeugt. Bravo Luca weiter so. Auch ein anderer Jüngling tritt langsam aus dem Schatten der Alten, seine Leistungen können sich sehen lassen. Emrah mach weiter so. Trotz schlechter Leistung konnte wir das Spiel Gewinnen was jedoch nicht über die schlechte Leistung hinwegtäuschen kann.

Selzach-Solothurn  3 Nr. / 581 Pkt.    Frauenfeld  5 Nr. / 603 Pkt.

Schläfli Samuel       55 Pkt.

Ari Emrah                55 Pkt.

Gisiger Roger          53 Pkt.

Wittwer Hansueli     48 Pkt.

Käch Marc               45 Pkt.

Gerber Luca            22 Pkt.